logo

Zentrum für Ausdruckstanz und Tanztherapie

Leitung des Zentrums

Veronika Fritsch

Veronika Fritsch MSc
Musikpädagogin, Tanz- und Ausdruckstherapeutin, Lehrtherapeutin/BTA, Univ. Lektorin (Universität Graz), akademische Supervisorin (ÖVS), Ausbildnerin/BTD (Berufsverband der TanztherapeutInnen Deutschlands); langjährige Erfahrung in der Leitung von Gruppen im künstlerischen pädagogischen und therapeutischen Bereich.

Zahlreiche Aus- und Weiterbildungen in den Bereichen Gruppendynamik, Tanz, systemische Therapie, Bewegungsanalyse, Kestenberg Movement Profile, Authentic Movement sowie Analytische Psychologie nach C.G. Jung. Obfrau des Berufsverbandes für Tanz- und Ausdruckstherapie in Österreich (BTA). Master of Science in Supervision, Coaching und Organisationsentwicklung.

Im Jahr 1990 gründete sie das Jugend Tanztheater Graz und im Jahr 2000 das Tanztheater Tangram und präsentiert regelmäßig Tanztheater-Produktionen.

Neben der Leitung von Kursen und Seminaren und der Durchführung von Einzeltherapie im Zentrum für Ausdruckstanz und Tanztherapie kooperiert sie mit zahlreichen Institutionen im Therapie- und Bildungsbereich (in der Vergangeheit u.a. mit: Frauenberatungsstelle/Graz, Steirische Gesellschaft für Gesundheitsschutz, Verein Zebra, Landesverband für Psychotherapie Burgenland, Bildungshaus Retzhof, Theater am Ortweinplatz, Pädagogische Akademien in der Steiermark, A. Afritsch Kinderdorf, Gesellschaft für Motopädagogik, Verein für prophylaktische Gesundheitsarbeit/Linz, Universität Graz).

Sie ist Leiterin des berufsbegleitenden Lehrganges für Tanz- und Ausdruckspädagogik, der vom Zentrum für Ausdruckstanz und Tanztherapie gemeinsam mit dem Bildungs-haus Retzhof durchgeführt wird sowie der vierjährigen Weiterbildung zum/zur Tanz- und Ausdruckstherapeuten/in.


Besondere Arbeitsschwerpunkte in der Einzeltherapie:

  • Tanztherapie bei Essstörungen
  • Tanztherapie bei psychosomatischen Beschwerden
  • Tanztherapie bei Angststörungen und Depressionen
  • Tanztherapie mit Paaren und (Teil-) Familien


Als akademische Supervisorin beratet und begleitet sie Einzelpersonen, Führungskräfte und Teams bei beruflichen Herausforderungen.

Supervisorische Arbeitsschwerpunkte:

  • Erwachsenenbildung
  • Sozialarbeit
  • Interkulturelle Einrichtungen
  • Kindergärten und Schulen
  • Medizinische und therapeutische Einrichtungen.