logo

Zentrum für Ausdruckstanz und Tanztherapie

Wer bist du, Weib?


Eine tanztheatralische Spurensuche zwischen Mythos und Wirklichkeit

Ursprünglich eine neutrale Bezeichnung erfuhr das Wort "Weib" im Laufe der Zeit eine Bedeutungsverschlechterung. Viele Zitate reflektieren eine Haltung der Geringschätzung und weisen auf Eigenschaften hin, die man Frauen zuschreibt und fürchtet: Weiber verführen, verderben, sind nicht fassbar und müssen gezähmt werden.
In Mythen und Märchen begegnen uns machtvolle Frauen, die verwandeln, verzaubern und vernichten. Anpassung und Unterdrückung waren die gesellschaftliche Antwort und lange Zeit Lebensrealität der Frau. Ausdrucksformen und Deutung der Zuschreibungen sowie die Suche nach der verloren gegangenen weiblichen Kraft sind Ausgangspunkt der tänzerischen Auseinandersetzung.

 

Tänzerinnen: Nora Beck, Nina Brosch, Ulrike Fachbach, Susanne Gerhart, Michaela Koitz, Barbara Krepcik, Bettina Mackowski, Helga Neuhüttler, Sarah Reiser, Lisa Schmid, Sonja Sticker, Sanja Tosovic, Patrizia Zechner.


Konzept und Choreographie: Veronika Fritsch

Licht: Nina Ortner

Aufführungen: 13., 14. und 15. Juni 2019  20 Uhr

Kristallwerk Graz  Viktor Franzstrasse 9

Information und Kartenreservierung: zentrum@tanztherapie.at
Tel: 0664 4240486

Ticketpreis: 15.- (ermäßigt 10.-)