logo

Zentrum für Ausdruckstanz und Tanztherapie

Betrifft: Feuervogel

Eine tanztheatralische Annäherung an das russische Volksmärchen

Der junge Prinz Iwan jagt den Feuervogel und gelangt so in den Garten des Zauberers. Am Wunderbaum fängt er den Vogel, dieser bittet um seine Freiheit. Als der Prinz ihm diese gewährt, erhält er zum Dank eine Feder, der magische Kräfte besitzt und mit der man bei Gefahr den Feuervogel herbeirufen kann.
Dreizehn Jungfrauen, die vom Zauberer Kastschej gefangen gehalten werden, kommen in den Garten und tanzen um den Baum. Unter ihnen ist die Prinzessin Zarewna, in die sich Iwan unsterblich verliebt. Drohende Signale künden das Erscheinen Kastschejs und seiner Dämonen an. Sie bedrängen Iwan Zarewitsch und wollen ihn töten. In höchster Not ruft er mit der geschenkten Feder den Feuervogel. Dieser kommt und zwingt Kastschej und die Dämonen mit magischer Musik zum Tanzen und singt sie dann mit einem Lied in tiefen Schlaf. Der Feuervogel zeigt Iwan in einer Höhle unter den Wurzeln des Wunderbaums das versteckte Riesenei, in dem Kastschej seine Seele aufbewahrt. Der Prinz zerschlägt das Ei, die Macht des Zauberers schwindet und er stirbt. Seine versteinerten Opfer sind nun befreit, so auch die dreizehn Jungfrauen. Prinzessin Zarewna und Iwan Zarewitsch sind in Liebe vereint.

Wir werden tänzerisch eintauchen in diese zauberhafte Geschichte und uns ihrer hohen Symbolkraft bedienen. Gemeinsam entwickeln wir eine choreographische Deutung, die jenseits des berühmten Ballets von Igor Strawinsky angesiedelt ist.


Das Ensemble des Tanztheater Tangram besteht aus engagierten Tänzerinnen mit Erfahrung in Ausdruckstanz und/oder (Tanz-) Theater. Motivierte neue Mitglieder, die sich auf die Arbeit an einer Jahresproduktion einlassen möchten sind herzlich willkommen!

Für Neueinsteigerinnen dienen die ersten vier Einheiten als Probemonat. Danach entscheiden wir gemeinsam über die Teilnahme am Jahreprojekt.


Probentermine:
Dienstag, 18.30 bis 20.30 Uhr.
Probenbeginn:
Di, 28. September 2021

Ort: Tanzebene im Probenhaus des Anderen Theater, Orpheumgasse 11.

Intensivwochenende: 4. bis 6. März 2022

Projektbeitrag: EUR 320,00
Probemonat: EUR 100,00

Leitung: Veronika Fritsch

Die Aufführungen finden am 19., 20. und 21. Mai 2022 im Kristallwerk Graz statt.